Kontakt
TravelXite - Guest Manager TravelXite - Infos für Hausbesitzer

Bratwurst and “Champagne” – A Winter Mallorca Moment by Kay

0

Ja, auf Mallorca funktioniert`s auch nach 5 Jahren noch: Liebe wie am ersten Tag …

Ende November. Habe was in Can Pastilla zu erledigen. Nix Großes. Alltag. Also mal eben hin und … – Wow!

Als ich von der Autobahnausfahrt 8 auf den Touristenort westlich von Palma de Mallorca zufahre, strahlt mich schon von weitem der abendliche Himmel über dem Meer an. Rotzfrech grinst der das heutige Datum in Grund und Boden. Im Kalender steht Winter, in meinen Augen  die ganze Pracht des Augenblicks. Das ist es wieder – dieses Licht, von dem so viele auf Mallorca schwärmen. Prompt lässt irgendwas in mir diesen Satz fallen: „Ich liebe diese Insel“.
Spontan entscheide ich mich, nachher mal 5 Minuten Blau zu machen; genau dieses Blau. „Mein“ Wow-Blau. Wenige Minuten später und eine Handvoll Km weiter östlich an der Playa de Palma bin ich fürs erste durch. Meine restlichen Erledigungen in Palma aber wollen mich dann doch zum Parkplatz gegenüber dem Deutschen Supermarkt treiben. Glücklicherweise erliege ich im letzten Moment dieser Einladung an jeden Romantiker, die inzwischen noch schöner vom Meer herüberleuchtet.
Vergiss die Uhr, mal für`n Augenblick, wenigstens für so einen, denn:

Ein Hauch Manyana-Mentalität pustet so schnell keinen aus dem Rennen
Mit einem breiten inneren Lächeln gehe ich die paar Meter zur Promenade. Um die Ecke erhitzt mir ein blendend gelaunter Spanier kurz vor Feierabend noch eine meisterlich gegrillte Bratwurst auf Verzehrtemperatur. Dann setze ich mich ins warme Licht dieses Abends. Das niedrige Mäuerchen zwischen Strand und Promenade – Loge pur ist das. Was gut schmeckt, schmeckt noch besser, wenn die Umgebung stimmt. So lasse ich mir die Wurst auf der Zunge und den Anblick der Bucht von Palma auf der Seele zergehen. Es ist, als ergieße dieser winterleere Fleck im Süden der Insel reichlich Champagner über mich. Feierlich und auf besondere Art „prickelnd“ nämlich wirkt jetzt dieser sommerliche Tummelplatz: Nahezu unberührt erholt sich der weite, breite Sandstrand. Dicht gedrängt pausieren im Yachthafen Club Nautico San Antonio de la Playa die Masten der Segelboote vor tiefem Gegenlicht. Und die Carretera Arenal, sonst quirlige Meile aus Shops, Restaurants, Bars und Hotels gähnt regungslos im beginnenden Winterschlaf …
Die Insel atmet durch. Ich und ein paar wenige andere auch, Spaziergänger, ein Pärchen auf der Bank, eine Frau mit dem Hintern im Sand und den Gedanken in der Ferne. Ich hocke da, wie es schöner kaum sein kann; happy, entspannt, motiviert. Vor allem lebendig.
Fünf Minuten dauert dieses kleine Stück Mallorca-Glück im Frühwinter. Wirken wird es über den Tag hinaus …

Und danke, dass ich es mit Dir auf diese Art teilen darf. Bin übrigens Kay, der Autor des Buches Mallorca Moments. Seit 6 Jahren Insulaner. Ab jetzt nehme ich Euch hier in diesem Blog öfters mit zu kleinen und großen Erlebnissen auf der Insel, zu manchem Geheimtipp und gebe Euch interssante Infos.

Immer freue ich mich auf Eure Kommentare. Also, lasst´s mal wirken: Eine Bratwurst, ein paar Lungenzüge Meeresbrise und eine Pole-Position auf `ner Mauer – was sagt Ihr zu diesem kleinen großen Mallorca-Erlebnis?

Euer (Mallorca Moments) MM Kay

Share.

About Author

Leave A Reply